ZWO MONO gekühlte Astro Kamera ASI 183 MM Pro

ASI183MMPRO

Neuer Artikel

Eine der empfindlichsten gekühlten Astrokameras am Markt mit einer QE bis zu 84 % und fast 20 Millionen Pixeln für alle astronomischen Anwendungen.

Mehr Infos

1 039,00 € inkl. MwSt.

Mehr Infos

ZWO ASI183MM Pro - gekühlte Schwarz-Weiß-CMOS-Kamera für Astrofotografie

Die gekühlte ZWOptical ASI183MM hat den modernen SONY Exmor R BSI IMX183 Monochromsensor verbaut. Mit etwa 20 Millionen Pixeln gehört diese Kamera zu den großen CMOS-Astrokameras. Die Auflösung der Kamera ist durch die Pixelgröße von nur 2,4 µm sensationell. Damit wird die ASI183 vor allem für scharfe und lichtstarke Teleskope und Kameraobjektive interessant.

Eines der herausstechenden Merkmale der ASI183 ist die extreme Lichtempfindlichkeit. Die QE von 84 % durch die BACK ILLUMINATION Technologie und das sehr geringe Verstärkerglühen machen die Kamera für alle astronomischen Anwendungen, aber vor allem für Deep-Sky-Astrofotografie sehr gut geeignet.

Die Monochrom-Kamera ist durch das Fehlen der Bayer-Matrix empfindlicher als die Color-Version. Mit L-RGB-Filtern können Sie trotzdem faszinierende Farbaufnahmen des Universums erstellen. Wir empfehlen SW-Kameras vor allem bei lichtverschmutztem Himmel, zum Beispiel in der Nähe von Städten. Mit geeigneten Filtern, zum Beispiel Nebelfiltern, können Sie das Licht der Deep-Sky-Objekte sehr gut selektieren. Passend Filterräder finden Sie in den Zubehörempfehlungen.

Weitere Vorteile und Produktmerkmale der ASI 183MM Pro Monochromkamera:

♦ USB 3.0 für einen schnellen Download - kann auch mit USB 2.0 betrieben werden
♦ DDR-Memory-Buffer 256 MB für einen stabilen Datentransfer mit USB2.0 - verhindert Verstärkerglühen.
♦ Leistungsstarke Peltierkühlung bis 45 °C unter Umbgebung
♦ Einer der lichtempfindlichsten CMOS-Sensoren von Sony mit 15,9 mm Durchmesser - 20 Megapixel
♦ Hohe Auflösung durch 2,4-µm-Pixel - ideal für lichtstarke und scharfe Teleskope, wie Apos, Hyperstar, Celestron Faststar, lichtstarke Newton Teleskope ...
♦ Lieferung mit AR-Klarglasfilter - voller Durchlass auch im Infraroten. Wenn das IR geblockt werden soll, wird ein IR-Sperrfilter benötigt.
♦ Abstand T2-Anschlussgewinde (Innengewinde) zum Kamerasensor: 17,5 mm
♦ Hohe Empfindlichkeit - QE über 84 % - ideale Astronomiekamera für lichtschwache Objekte
♦ 12-bit-ADC

Anwendungsbereiche der Kamera:

♦ Deep-Sky-Aufnahmen (Nebel und Galaxien): Durch die hohe Empfindlichkeit werden Nebel und Galaxien bereits nach wenigen Sekunden abgebildet. Die Kamera kann auf bis zu 45 °C unter Umgebung gekühlt werden. Dadurch wird das ohnehin schon geringe Rauschen weiter reduziert. Durch Hochregeln des GAIN (vergleichbar mit der ISO-Einstellung bei digitalen Spiegelreflexkameras) können Sie die Belichtungszeiten auf unter 30 Sekunden reduzieren. Effekte durch Luftunruhe oder Ungenauigkeiten der Nachführung werden so ausgeschaltet.

♦ Mond und Planetenaufnahmen: Extrem kurze Belichtungszeiten durch hohe Empfindlichkeit frieren die Luftunruhe ein. Durch die hohe Auflösung des Sensors können auch bei kürzerer Teleskopbrennweite viele Details abgebildet werden. Auch Videoastronomie ist möglich.

Optimaler Support vor- und nach dem Kauf durch Teleskop-Service:

Wir arbeiten selbst mit den Kameras und können Ihnen optimale Beratung bieten. Welche Kamera passt zu Ihrem Teleskop, wie erreichen Sie die optimale Adaption? Teleskop-Service ist einer der größten ZWO-Händler. Durch unsere Kontakte bieten wir auch nach dem Kauf den bestmöglichen Service.

Downloads, Treiber:

ZW Optical stellt Software und Treiber online zum freien Download zur Verfügung.

Zusammenfassung

♦ Sensor SONY Exmor CMOS IMX183CLK-J/CQJ-J Sensor mit 13,2 x 8,8 mm Größe, Diagonale 15,9 mm - monochrom

♦ 5496 x 3672 Pixel - 20,18 MP

♦ Sehr hohe Auflösung durch 2,4 µm Pixelgröße

♦ DDR Memory Buffer 256 MB - Zwischenspeicher für einen stabileren Datentransport - verhindert Verstärkerglühen auch mit USB2.0 (Kennzeichen der neuen PRO Versionen)

♦ Verbessertes Gehäuse mit geregelter Kühlung bis 45 °C unter Umgebungstemperatur ohne Tau- und Vereisungsprobleme auch bei höherer Luftfeuchtigkeit. Inkl. Kammer für Trockenmittel.

♦ Kurze Downloadzeit durch USB 3.0 - kann auch mit USB 2.0 verwendet werden

♦ AR-Schutzfilter eingebaut - voller Durchlass auch im Infraroten

♦ Anschlüsse: T2, 1,25" und 2" vorhanden

♦ Extra verschraubte Frontplatte jetzt kann das Kameragehäuse nicht mehr irrtümlich aufgeschraubt werden

♦ Extrem hohe Empfindlichkeit, die QE ist bis 84 %. Bereits nach wenigen Sekunden haben Sie schwache Galaxien und Nebel abgebildet.

♦ USB2.0 Anschluss für Filterräder, Autoguider oder USB Okularauszug

♦ Umfangreicher Lieferumfang

Technische Daten

Sensor: 1″ CMOS CMOS IMX183CLK-J/CQJ-J
Auflösung: 20,18 Megapixel, 5496*3672
Pixelgröße: 2,4 µm
Sensorgröße: 15,9 mm Durchmesser
Belichtungszeit: 32 µs bis beliebig
Ausleserauschen: 1,6 e- @30 dB gain
Full well: 15 ke-
Quanteneffizienz maximal: ca. 84 %
Kühlung: Peltierkühlung bis 45 °C unter Umgebung
Softwareanforderung: USB3.0 und USB2.0
DDRIII Buffer: 256 MB
Bitrate: 12 bit Output (12-Bit-ADC)
Teleskopanschluss: T2, 2" und 1,25"
Abstand T2-Gewinde zum Sensor: 17,5 mm (6,5 mm ohne Adapter)
Größe: 78 mm Durchmesser und 86 mm Länge
Gewicht: 410 Gramm

Liefrumfang

♦ ASI Kamera gekühlt
♦ Trockenmitteltabletten
♦ T2 Verlängerung (21 mm lang)
♦ T2 Verlängerung (16,5 mm lang)
♦ Adapter auf 1,25" mit Filtergewinde und Kappe
♦ Flacher Adapter T2 auf 1.25"
♦ M42-M48 Adapter
♦ 2 Abstandsringe
♦ Kurzanleitung
♦ USB3.0 Kabel, lang
♦ 2 USB2.0 Kabel, kurz
♦ Kameratasche